7. Tausch

Nach ganzen vier Monaten warten, bangen und enttäuscht werden, durfte ich endlich wieder tauschen.
Insgesamt sechs geplatzte Deals gab es, aber nun bin ich das Tonstudio vom 6. Tausch los.

Getauscht habe ich im Brasseriehof in Flensburg mit Sebastian Klatt. Er gab mir für das Tonstudio einen Ford Fiesta.

Die Daten des Fiesta

  • Erstzulassung: 09/96
  • Kilometerstand: 130.000 Km
  • 1,3 Liter Benzin Motor
  • 60 PS
  • TÜV bis 2015, Danke an Ford Görissen
  • In der Hutablage sind große Blaupunkt Boxen
  • Elektrische Fensterheber
  • Anlieferung des Autos in der ganzen Welt

Jetzt ist als ein Ford Fiesta im Rennen. Wer möchte mit mir tauschen? Ein Tausch mit dem Tausch-Wunder bringt mehr PR als irgendeine andere Werbemaßname. Außerdem seit ihr bei einem einzigartigen Projekt für den guten Zweck dabei.

6. Tausch

Adieu Kombidämpfer, Hallo Tonstudio.

1.300 Kilometer bin ich für den 6. Tausch und das Tausch-Wunder zum Hochtauschen gefahren. In Dresden haben wir mit den Kochazubis getauscht. Das Tonstudio stammt aus den ehemaligen Rammstein Proberäumen und beinhaltet neben

 

  • zwei extra angefertigte Tische eines Schreiners,
  • zwei Stahlgestelle,
  • ein PRO MIXER DX2000 USB Behringer Mischpult,
  • ein MZ-R35 SONY Diktiergerät,
  • ein 2006 MXL Mikrofon,
  • ein Procaster RØDE Mikrofon,
  • ein PC Komplettsystem,
  • ein Behringer Autocom 1200,
  • ein Touchscreen,
  • vier Flachbildschirme
  • und diverse weitere wichtige Dinge wie Kabel, Stecker etc..

Eben ein komplettes Tonstudio aus den ehemaligen Rammstein Proberäumen.
Das hat nicht jeder, aber ich hatte es und es wird noch heftigere Dinge beim Tausch-Wunder geben. Und was gibt es als Nächstes? Ich bin schon gespannt.

Was mir sonst noch angeboten wurde?

  • iPhone 4S
  • 361 lustige Taschenbücher
  • Gamer PC
  • Zwei Modellflugzeuge, die später „kaputt“ geworden sind.
  • Renault Twingo
  • Kleine Home Tonstudios
  • Samsung Galaxy S II
  • u.v.m

 

4. Tausch

Das Tausch-Wunder Projekt wird immer bekannter. Bei dem 4. Tausch wurde ich von einem Kamerateam des NDR Fernsehen begleitet. Getauscht wurde dieses mal wieder in Flensburg.

Steven hatte auf Facebook von meinem Tauschprojekt erfahren und da seine Freundin ein Fahrrad brauchte, musste meins her. Ich bekam für das Fahrrad vom 3. Tausch eine Schwarzbach Pumpe HWI 55/ 46F.

Was mir sonst noch angeboten wurde?

  • Ein Rosenbogen
  • Ein Bett
  • Ein gebrauchter Gleitschirm

3. Tausch

Ein Fahrrad sollte es sein

Alle guten Dinge sind drei. Ich mache gute Dinge für den guten Zweck. Zuletzt hatte ich die Software zum Tausch. Aber nach dem ersten Zeitungsbericht in der „MoinMoin“ wurde ich diese auch schnell wieder los. Der Flensburger Schauspieler und Autor Michael Wempner, dessen Kinder auch auf die „Freie Waldorfschule Flensburg“ gehen, tauschte mit mir.

Er bekam die Videosoftware und ich ein tolles Pegasus City-Fahrrad. Noch kein Auto, aber was zum Fahren.

Was mir sonst noch angeboten wurde?

  • Zwei Halogen Design Deckenleuchten der Fa. PAULMANN aus gebürstetem Metall mit jeweils vier Strahlern (weiß).
  • Ein kleines Trampolin
  • Ein Schlafsofa
  • Eine Brockhausreihe in 15 Bänden
  • u.v.m.

2. Tausch

Der zweite Tausch ging über die Deutschen Post. Mit der Software Firma MAGIX aus Berlin tauschte ich das Tool aus dem 1. Tausch gegen eine Videosoftware. Diese hat einen Wert von 70€! Geil!
Die Firma wurde auf mich aufmerksam, da ich meine erste Tausch-Wunder Webseite mit einem Programm von MAGIX erstellt hatte. Nach ein paar E-Mails hatte ich die Video Deluxe MX Plus Version im Briefkasten.

Was mir sonst noch angeboten wurde?

  • Eine Verkehrsampel
  • Eine Webcam
  • Ein Biene Maja Brummkreisel
  • Eine Flasche Wein
  • Ein Keenwood Disk Player
  • Ein Teddybär Anzug für Mädchen in Größe 62

1. Tausch

Es geht los, der erste Tausch ist perfekt! Mein erstes Tauschobjekt – ein grüner Luftballon! Und siehe da, ich habe auch gleich ein Angebot bekommen. Das Unternehmen Sonnenwaerme Direkt aus Havetoft möchte von Beginn an dabei sein und den Grundstein für ein einzigartiges und erfolgreiches Projekt für den Jugendausschuss im STV Sörup legen. So bekam ich einen Anruf, ein Angebot ich und sagte „Ja, ich will“.

Für den Luftballon bekam ich ein noch in der Originalverpackung verpacktes Multifunktionswerkzeug.

 

Was mir sonst noch angeboten wurde?

  • Nichts, ich habe zu schnell zugeschlagen.